Alles andere, aber nicht gewöhnlich!

Zahntechniker/in

Unser kompetentes Team steht für höchste Präzision und innovative Techniken.

Zur Verstärkung suchen wir ab sofort engagierte/n Zahntechniker/in.

Sie haben gerade ausgelernt oder sind bereits Meister?

Wir suchen für folgende Bereiche:

  • CAD/CAM (3D-Druck, CNC Fräsung, Aligner KFO, Vollnavigierte Implantologie)
  • Kunststoff
  • Keramik
  • Modelguss / Kombitechnik

Unser qualitätsorientiertes Labor bietet flexible Arbeitszeiten, gute Aufstiegsmöglichkeiten, neueste Techniken, sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in einem freundlichen Betriebsklima.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Zahnarzthelfer/in

Wir leisten Unterstützung, wenn Sie auf der Suche nach neuen Herausforderungen sind und können Kontakte zu Praxen herstellen.


Zahnmedizinstudent/in

Nach Absprache bieten wir ein Praktikum an, um Ihnen Eindrücke in die moderne Zahntechnik zu ermöglichen.


Duales Bachelor Studium

NEU: DENTALINGENIEUR/IN // DIGITALE ZAHNTECHNIK (B. SC.)

Der neue duale Studiengang Digitale Dentale Technologie (B. Sc.) kombiniert erstmals auf akademischem Niveau die traditionelle handwerkliche Fertigung von Brücken, Kronen und anderem Zahnersatz mit modernen computergestützten Planungs- und Fertigungsmethoden. Diese werden den Arbeitsalltag eines Zahntechnikers immer mehr bestimmen. So revolutioniert die Informationstechnologie gerade den gesamten Prozess der Herstellung von Zahnersatz von der Erfassung der Ausgangssituation, über das Design der Arbeit bis hin zur Fertigung durch 3D-Drucker oder Fräsmaschinen. In wenigen Jahren wird man den Beruf des Zahntechnikers nicht wieder erkennen.

Duales Studienkonzept
Der Studiengang wird in einer praxisintegrierenden Variante angeboten und schließt mit dem international anerkannten akademischen Bachelor of Science (B. Sc.) ab. Die Studierenden arbeiten im Schnitt drei Wochen pro Monat bei einem praxisPartner in der Regel ein zahntechnisches Labor oder ein Unternehmen im Zahntechnikbereich mit Zugang zu Laborfrässtruktur. Bei diesem werden berufspraktische Grundlagen und handwerkliche Kenntnisse eingeübt. Durchschnittlich eine Woche pro Monat finden die Präsenzphasen an der praxisHochschule in Köln sowie bei deren bundesweiten praxisPartnern statt.