HanseAligner®

Der HanseAligner bietet Ihnen den günstigen und sicheren Weg zu geraden Zähnen. Mithilfe der Aligner-Therapie können Zahnfehlstellungen schonend - ganz ohne Klammern, Schrauben oder Brackets - verbessert oder ganz korrigiert werden. Die Zahnschienen sind eine nahezu unsichtbare Lösung für ein schöneres und selbstbewussteres Lächeln. Andere Personen werden kaum bemerken, dass Sie eine Zahnschiene tragen, da diese völlig transparent sind.

Korrekturbeispiele

Mittels einer herkömmlichen Abformung Ihrer Kiefer oder mit Hilfe eines Oralscanners werden im Labor virtuelle 3D-Modelle erstellt. Mit modernster computergesteuerter 3D-Bildtechnik wird mit Absprache Ihres Behandlers und Ihnen ein individueller virtueller Behandlungsplan für Sie erstellt. So sehen sie bereits vor dem Beginn der Behandlung, wie Ihre Zähne nach Abschluss der Therapie aussehen können .


Schnelles und präzises Anbringen von Attachments

Um die Zahnbewegung schneller und gezielter durchzuführen, ist es von Vorteil Attachments an den Zähnen anzubringen, die dem Aligner mehr Angriffsfläche bieten, um zum Beispiel Extrosionsbewegungen der Zahnachse entsprechend zu ermöglichen.

Das heißt für Sie: Komposit in die Schiene, Zahn anätzen, Lichthärten, Attachment ist gesetzt.


Diese Grundformen der Attachments können individuell den Bedürfnissen angepasst werden.


Am Anfang war der Schmerz

Niemand wacht morgens auf und weiß, dass er/sie CMD hat und auch das Interesse bzw. die Notwendigkeit der Information begründen sich nicht immer in Kiefergelenkschmerzen oder dadurch bedingte Begleitschmerzen.

Mögliche Symptome von CMD sind:

  • Schmerzen in den Kaumuskeln / im Kiefer
  • Probleme bei der Mundöffnung
  • Knacken, Reibung und Schmerzen im Kiefergelenk
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Verspannung im Nacken und Rücken
  • Ohrenschmerzen
  • Tinnitus (Ohrgeräusche) und / oder Schwindelgefühle
  • Zähneknirschen
  • Gesichtsschmerzen
  • Bruxismus (Zähnepressen)
  • Schlafstörungen
  • Schnarchen
  • und vieles mehr...

Anhand der möglichen Symptome sehen Sie, dass die Krankheit CMD sehr vielschichtig ist und hohes interdisziplinäres Wissen vom behandelnden Zahnarzt bzw. Hausarzt oder Facharzt abfordert. Oftmals sind Zahnärzte nicht die erste Anlaufstelle, da die Ursachen der Schmerzen verständlicherweise nicht im Mund/Kiefergelenk, sondern am schmerzenden Körperteil vermutet werden.

Was ist CMD und was eine "normale" Erkrankung?

CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion) Therapieschienen "wenn der Biss nicht stimmt" ist für Patienten und Behandler das Wissen um die individuelle Situation die Voraussetzung für eine optimale Behandlung.

Eine craniomandibuläre Dysfunktion von einer „normalen“ Erkrankung zu unterscheiden, ist die Kunst. Ein geübter Mediziner mit einem breiten interdisziplinären Wissen und dem Bewusstsein, „über den Tellerrand“ hinaus zu schauen, kann die Anzeichen aber deuten und eine entsprechende Empfehlung (Überweisung) aussprechen. Der auf Funktionsdiagnostik spezialisierte Zahnarzt bzw. die spezialisierte Zahnärztin kann anhand verschiedener Faktoren die Wahrscheinlichkeit einer craniomandibulären Dysfunktion feststellen.

Argus Stigma oder DIR Kiefergelenkvermessungssystem:
Durch unser Netzwerk haben wir zuverlässige Partner, welche sich auf die jeweiligen Bedürfnisse spezialisiert haben und entsprechende Therapieschienen (Knirscherschienen, Aufbisschienen oder Bissplatten) nach z.B. Michigan erstellen.


Sportmundschutz

Eine Reihe von verschiedenen Sportarten wie Kampfsport, Hockey, Reiten, Inline-Skating oder Skate-Boarding bergen ein hohes Risiko für Zahn- oder Kieferverletzungen. Daher sollten Sie schon vor der ersten Verletzung Vorbeugungsmaßnahmen treffen.
Wir stellen für Sie einen individuellen, perfekt passenden Sportmundschutz her, der Zähne, Zahnfleisch, Kieferknochen und -gelenke zuverlässig schützt.

Vorteile eines individuellen Sportmundschutzes:

  • perfekte Sicherheitseigenschaften
  • schützt Zähne, Zahnfleisch, Lippen, Kieferknochen, Kiefergelenk
  • stabilisiert Ober- und Unterkiefer
  • gute Passform und Tragekomfort durch individuelle Anpassung
  • keine Sprach- und Atembehinderung
  • Geschmacks- und Geruchsneutralität
  • für jede Sportart und jedes Alter anwendbar

Schnarcher-Schiene

Millionen Menschen schnarchen nachts. Schuld sind meist zu enge Atemwege, durch die sich die Luft zwängen muss. Sind die Muskeln im Rachen zu schlaff, vibrieren Zäpfchen und Gaumensegel mal mehr, mal weniger lautstark mit dem Atem. Zu große Gaumen- oder Rachenmandeln oder auch ein verkürzter Kiefer können die Ursache für das Schnarchen sein. Normales Schnarchen ist in der Regel nicht gesundheitsgefährdend, jedoch können bei einigen Menschen ernsthafte gesundheitliche oder psychosomatische Probleme verursacht werden.
Abhilfe kann der SILENSOR schaffen, den wir für Sie individuell in unserem Labor fertigen.